Handspinnerei Hundsruggen

 "Wolle kommt von wollen, nicht von brauchen!" (Autor unbekannt)

In der zweijährigen modularen Ausbildung bei Marianne Mezger Simmonds in Zofingen, habe ich das Handwerk des Handspinnens gelernt und im August 2017 mit einem Diplom erfolgreich abgeschlossen.

Ziel der Ausbildung ist das materialgerechte Verspinnen von Wolle, Tierhaaren, Pflanzenfasern, Seide und künstlich hergestellten Fasern. Gesponnen wird auf einem Spinnrad und auf verschiedenen Handspindeln. Aspekte wie die Faservorbereitung, das Mischen von Fasern und Färben wurden ebenfalls vermittelt.

Die Kunst und das Handwerk des Handspinnens von Grund auf lernen, verfeinern und vertiefen, ein wichtiger Grund für mich, um mich einer zweijährigen Ausbildung zu stellen. Der Spinnprozess geht langsam voran, Musse und Durchhaltewillen sind gefragt - und man wird am Schluss belohnt durch einzigartige Garne.


An folgenden Veranstaltungen bin ich am Spinnrad anzutreffen:

Herbstmarkt Gartencenter Meier, Dürnten am 27./28.09.2019

https://www.meier-ag.ch